Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Zwei Titel und einen Landesrekord holten die Langstreckler der LG Bremen-Nord bei den Halbmarathon-Landesmeisterschaften der Verbände Bremen und Niedersachsen in Zeven. Frank Minge wurde dabei seiner Favoritenrolle in der Altersklasse M50 eindrucksvoll gerecht. Auf der schweren Waldstrecke über Schotterwege und insgesamt zwölf 180-Grad-Wenden kam der LG Nordler auf die sehr starke Endzeit von 1:19:48 Stunden. Frank Minge feierte in seinem ersten Jahr im roten Trikot nach den Cross- und Straßenlaufmeisterschaften damit bereits den dritten Einzeltitel.

Überraschend auf Platz zwei lief sein Vereinskollege Holger Bannies. Mit seiner Zeit von 1:23:12 Stunden setzte er seine Serie von zuletzt schnellen Laufzeiten von der Mitteldistanz bis zum Marathon fort. Beinahe machte der dritte Nordbremer Torsten Naue einen Dreifacherfolg perfekt. Mit seinem Schlussspurt lief er zum Hannoveraner Markus Leinemann auf und wurde schließlich nach 21,1 Kilometern zeitgleich nach 1:24:29 Stunden auf Rang vier gesetzt.

Als Trio waren die Nordbremer in der Altersklasse M50/55 somit klarer Mannschaftssieger vor Hannover und Zeven. Mit der addierten Zeit von 4:07:29 Stunden stellten Minge, Bannies und Naue einen neuen Bremer Landesrekord auf. Mit dieser Zeit hielten sie auch gegen die jüngeren Laufkontrahenten mit, und rangierten auf den dritten Gesamtplatz in der Hauptklassen-Wertung hinter der LG Kreis Verden und dem LAV Zeven.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang