Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause konnte jetzt wieder der 42. traditionsreiche Küstenkanallauf in Kampe stattfinden. Bei optimalen Bedingungen vermochten die 100 Läufer aus Strecken über 5,5 Kilometer sowie über elf und 22 Kilometern auszuwählen. Bei den Männern konnte Frank Themsen von der LG Bremen-Nord vollauf überzeugen. Dieser verbuchte in einer sehr guten Zeit von 1:29:46 Stunden über die 22 Kilometer den Gesamtsieg. Themsens LGN-Kollege Holger Bannies verzeichnete über die 5,5 Kilometer in 25:01 Minuten den ersten Platz bei den Männern M55.

Autor: Karsten Hollmann (Weser Kurier / Die Norddeutsche)

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.