Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Spitzenplätze erliefen die LGN-Starter über die kürzeren Distanzen von fünf und zehn Kilometern im Rahmen des 9. Fehmarn-Marathons. Über die vermessene 10-Kilometer-Strecke blieb Frank Themsen um eine Sekunde unter der 38-Minuten-Marke. Bei warmen Temperaturen holte sich der Langstreckler der LG Bremen-Nord nach längerer Verletzungspause den guten dritten Gesamtplatz. Rang vier ging dahinter an einen weiteren Nordbremer, Matthias Kiel vom VC Vegesack, in 39:22 Minuten.

Über die 5-Kilometer-Runde belegte ein Trio der LG Bremen-Nord gleich geschlossen die Gesamtränge zwei bis vier. Angeführt wurde diese Dreiergruppe von Holger Bannies mit einer Laufzeit von 20:17 Minuten, gefolgt von Ingo Jagdhuber (20:25 Min.) und Fabian Sobota (21:02). Holger Bannies gewann damit zugleich die Wertung der Klasse M55 und Fabian Sobota bei der M30. Der Gesamtsieg ging hier an den Bochumer Hauptklassenläufer Joshua Gösmann in 19:38 Minuten.

Bei den Frauen verfehlte Maren Huckschlag nach 24:04 Minuten um lediglich zwölf Sekunden als Gesamtvierte das Siegerpodest. Dafür konnte sich die Nordbremerin den Altersklassen-Sieg in der W50 sichern. Weitere Top-3-Ränge in den einzelnen Klassenwertungen erzielten dazu Anja Bahr (26:50 Min.) auf Position drei der W50 und Tanja Themsen (30:37) als Zweite der W45. Dazu belegte der ehemalige Schwimmer Andre Wagschal aus Blumenthal in 29:33 Minuten Rang drei der M50. Alle Starter hatten als Handikap auf der Ostsee-Insel nicht nur mit den Wetterbedingungen zu kämpfen, sondern mussten auch eine um knapp 200 Meter zu lange 5-Kilometer-Runde absolvieren.

Ebenfalls in Schleswig-Holstein startete der LG Nord-Läufer Lauritz Grote. Beim 8. „imland“-Lauf in Rendsburg gewann er das dortige 5-Kilometer-Rennen in glatten 17 Minuten mit einem komfortablen Vorsprung von 24 Sekunden auf den nächsten Läufer.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.