Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Spitzenplätze erliefen die LGN-Starter über die kürzeren Distanzen von fünf und zehn Kilometern im Rahmen des 9. Fehmarn-Marathons. Über die vermessene 10-Kilometer-Strecke blieb Frank Themsen um eine Sekunde unter der 38-Minuten-Marke. Bei warmen Temperaturen holte sich der Langstreckler der LG Bremen-Nord nach längerer Verletzungspause den guten dritten Gesamtplatz. Rang vier ging dahinter an einen weiteren Nordbremer, Matthias Kiel vom VC Vegesack, in 39:22 Minuten.

Über die 5-Kilometer-Runde belegte ein Trio der LG Bremen-Nord gleich geschlossen die Gesamtränge zwei bis vier. Angeführt wurde diese Dreiergruppe von Holger Bannies mit einer Laufzeit von 20:17 Minuten, gefolgt von Ingo Jagdhuber (20:25 Min.) und Fabian Sobota (21:02). Holger Bannies gewann damit zugleich die Wertung der Klasse M55 und Fabian Sobota bei der M30. Der Gesamtsieg ging hier an den Bochumer Hauptklassenläufer Joshua Gösmann in 19:38 Minuten.

Bei den Frauen verfehlte Maren Huckschlag nach 24:04 Minuten um lediglich zwölf Sekunden als Gesamtvierte das Siegerpodest. Dafür konnte sich die Nordbremerin den Altersklassen-Sieg in der W50 sichern. Weitere Top-3-Ränge in den einzelnen Klassenwertungen erzielten dazu Anja Bahr (26:50 Min.) auf Position drei der W50 und Tanja Themsen (30:37) als Zweite der W45. Dazu belegte der ehemalige Schwimmer Andre Wagschal aus Blumenthal in 29:33 Minuten Rang drei der M50. Alle Starter hatten als Handikap auf der Ostsee-Insel nicht nur mit den Wetterbedingungen zu kämpfen, sondern mussten auch eine um knapp 200 Meter zu lange 5-Kilometer-Runde absolvieren.

Ebenfalls in Schleswig-Holstein startete der LG Nord-Läufer Lauritz Grote. Beim 8. „imland“-Lauf in Rendsburg gewann er das dortige 5-Kilometer-Rennen in glatten 17 Minuten mit einem komfortablen Vorsprung von 24 Sekunden auf den nächsten Läufer.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok