Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Am 15. und 16. Juni werden die Norddeutschen Seniorenmeisterschaften im Mommsenstadion in Berlin ausgetragen. Der Wettkampfbetrieb beginnt am Samstag um 11 Uhr und endet am Sonntag gegen 15.30 Uhr. Insgesamt gibt es 771 Meldungen bei 350 Teilnehmern aus 151 Vereinen aus den Landesverbänden Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen, Brandenburg und Berlin. Darunter befinden sich auch fünf Athletinnen und Athleten der LG Bremen-Nord, die allesamt mit berechtigten Titel-Hoffnungen in die Bundeshauptstadt aufbrechen werden.

Wie auch bei den Landesmeisterschaften vor drei Wochen in Celle betätigen sich Gabriele Rost-Brasholz (W70) mit sechs und Waltraud Bayer (W80) mit vier Meldungen als Vielstarter. Hinzu kommen Marc Gogol (M50, drei) sowie Inga Reschke und Anke Walter jeweils mit einer Meldung. Die Norddeutschen dienen gleichzeitig als Test für die Mitte Juli in Leinefelde-Worbis angesetzten Deutschen Senioren-Meisterschaften - für die meisten Aktiven das Saisonhighlight.

Autor: Marc Gogol

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok