Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Zwei Überraschungssiege feierten die Läufer der LG Bremen-Nord beim 14. Pusdorfer Volkslauf in Woltmershausen.

Torsten Naue gewann das 10-Kilometer-Rennen gegen den jüngeren Hauptklasse-Läufer Jannis Rogge und seinen M50-Altersklassen-Mitstreiter Gerrit Lubitz (ATS Buntentor) mit einem Vorsprung von einer halben beziehungsweise einer Minute. Auf der offiziell vermessenen aber sehr unebenen und winkligen, viermal zu laufenden Runde stoppte die Zieluhr für Torsten Naue bei 37:51 Minuten.


Den zweiten Nordbremer Laufsieg auf der anderen Weserseite holte sich Maren Punke über die fünf Kilometer. In 22:41 Minuten setzte sie sich ebenfalls deutlich vor der Konkurrenz durch.


Bei den Männern glänzte der jugendliche Neuzugang der LG Bremen-Nord, Moritz Marciniak. Der 18jährige Abiturient lief bei seinem Einstand für die Nordbremer die fünf Kilometer in guten 18:43 Minuten. Moritz Marciniak musste sich als Gesamtzweiter nur dem überragenden neuen Streckenrekordhalter Michael Majewski (15:59 Min.) aus Garrel geschlagen geben.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok