Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Die erhoffte Medaille holten sich die Läufer der LG Bremen-Nord bei den Deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10 Kilometer am Bremer Osterdeich. Das Nordbremer Trio Frank Themsen, Frank Minge und Torsten Naue sicherte sich in der Mannschaftswertung der Altersklassen M50/55 Rang drei hinter den Teams aus Hamburg und Köln.

Den größten Anteil am Erfolg hatte dabei Frank Themsen mit seiner persönlichen Jahresbestzeit für die zehn Straßenlaufkilometer von 36:21 Minuten. Als Achter der Einzelwertung in der M50 war er somit schneller als die Läufer der siegreichen Hamburger Mannschaft. Auf Rang 15 kam Frank Minge mit seiner Laufzeit von 37:39 Minuten, und Torsten Naue rangierte mit seiner Zeit von 38:26 Minuten auf Platz 19. Die für den dritten Platz summierte Mannschaftszeit betrug dadurch 1:52:26 Stunden. Das zweite Team der LG Bremen-Nord mit Holger Bannies (39:05 Min.), Robert Pering (44:12) und Veith Wagner (45:44) landete auf den sechsten Platz mit einer Zeit von 2:08:41 Minuten.

Schnellster Bremer am Osterdeich über alle Altersklassen wurde Simon Ernst. Auf der flachen, allerdings mit vier scharfen Wenden versehenen Laufrunde gelang Simon Ernst eine starke persönliche Bestzeit von 33:30 Minuten. Lars Sonnberg, der zweite Nordbremer aus der Hauptklasse, kam auf eine 10-Kilometer-Zeit von 37:35 Minuten. Durch die verletzungsbedingte Absage von Moritz Bätge im Vorfeld der Titelkämpfe konnte die LG Bremen-Nord keine Mannschaft in der Hauptklasse aufstellen.

Um vordere Einzelplätze kämpften drei Nordbremer Senioren. Hans Presch lief als Achter der M80 eine Zeit von 1:03:57 Stunden, und Peter Helms kam nach 50:12 Minuten in der M60 auf Rang 19. Doppeltes Pech hatte Gabriele Rost-Brasholz. Gehandikapt durch eine Begegnung mit einem Hund rund zwei Wochen zuvor fehlten ihr in der Altersklasse W70 als Vierte trotz Jahresbestzeit von 54:10 Minuten ganze 14 Sekunden zur Medaille. Gelungener Test also für Gabriele Rost-Brasholz, die bereits am heutigen Mittwoch ihre erste von fünf gemeldeten Distanzen bei der 23. Senioren-WM im südspanischen Málaga absolviert hat.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen