Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Beim Volkslauf „Wilstedt bei Nacht“ verpassten Frank Themsen und Torsten Naue knapp das Podest in der Seniorenwertung der über 40jährigen. Auf der zweimal zu laufenden Dorfrunde durch die Ortschaft in der Samtgemeinde Tarmstedt kämpften sich die beiden Läufer der LG Bremen-Nord in der erweiterten Spitzengruppe durch die zuvor gestarteten Wanderer.

Mit ihren Zeiten von 36:58 und 37:46 Minuten belegten Frank Themsen und Torsten Naue im Ziel unter den insgesamt 4200 Teilnehmern in Wilstedt die Plätze neun und elf. In der Ü40-Wertung mit dem schnellen Oldenburger Georg Diettrich und dem Stuhrer Oliver Sebrantke an der Spitze rangierten die Nordbremer im Ziel auf den Positionen vier und fünf. Einen guten Einstieg nach langer Wettkampfpause feierte Fabian Sobota in Wilstedt. Mit seiner Endzeit von 43:06 Minuten für die zehn Kilometer im abendlichen Fackelschein lag er im vorderen Drittel des Läuferfeldes.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen